Header Startseite

Herzlich Willkommen & Grüß Gott bei der CSU Pfaffenhofen-Marienberg


Auf diesen Seiten möchten wir uns vorstellen und Sie über unsere politische Arbeit vor Ort informieren. Hier finden Sie wichtige Termine und Informationen über das politische Geschehen.

Der CSU Ortsverband Pfaffenhofen/Marienberg wurde 1978 gegründet.
Anlass zur Gründung des CSU-Ortsverbandes war die Gemeidegebietsreform. Die Gemeinde Westerndorf St. Peter wurde damals der Stadt Rosenheim zugeschlagen. Lediglich der Ortsteil Pfaffenhofen/Inn kam zur neu gegründeten Gemeinde Schechen. Die damals noch bestehende Gemeinde Marienberg wurde komplett in die neue Gemeinde eingegliedert. Da der nördlichen Gemeindeteil Hochstätt mit Schechen bereits einen eigenen Ortsverband hatte beschlossen die südlichen Gemeindeteile Pfaffenhofen/Inn und Marienberg die Gründung des Ortsverbands Pfaffenhofen-Marienberg.

Mit Ihnen gemeinsam möchten wir Pfaffenhofen und Marienberg weiterhin erfolgreich voranbringen. Überzeugen Sie sich von unserer Politik.

Wir freuen uns auf Sie.

Herzlichst,
Ihre Elisabeth Grabmaier


Aktuelles der CSU Bayern

  • Kinder-Ehen: Es muss gehandelt werden - Bausback im Interview mit der Welt

    30. 08. 2016

    Der bayerische Justizminister Winfried Bausback hat sich in einem Interview für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen und beim Thema Kinder-Ehe eine stärkere Durchsetzung von Kinder- und Menschenrechten gefordert. „Mit dem Flüchtlingsstrom nimmt die Zahl von Minderjährigen-Ehen zu. Hier muss gehandelt werden,“ so Bausback.

  • „Schnelle und konsequente Rückführung“ - Flüchtlingspolitik

    29. 08. 2016

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat in einem dpa-Interview eine konsequentere Rückführung der Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa kommen, gefordert: „Wie in der Ägäis müssen wir dazu kommen, dass die Flüchtlinge nach Afrika zurückgebracht werden. Damit würden die Geschäftsmodelle der Schleuser verhindert. Wer zahlt schon tausende Euro, wenn er[…]

  • Starkes Signal für Land- und Forstwirtschaft - Bayerischer Weg der Agrarpolitik

    26. 08. 2016

    Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat über die jüngsten Kabinettsbeschlüsse zur Agrarpolitik informiert. Das Kabinett hat sich bei seiner Klausurtagung in St. Quirin für die Fortsetzung des Bayerischen Wegs in der Agrarpolitik ausgesprochen und mit zusätzlichen 135 Millionen Euro im Doppelhaushalt 2017/2018 ein starkes Signal für die Landwirtschaft gesetzt.

  • "Nachkriegspolitik entscheidend geprägt" - Ministerpräsident Seehofer zum Tod von Walter Scheel

    24. 08. 2016

    Ministerpräsident Seehofer hat sich betroffen gezeigt vom Tod des früheren Bundespräsidenten Walter Scheel: „Mit Walter Scheel geht eine Konstante in der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte. In verschiedenen hohen Ämtern hat der überzeugte Liberale in bewegten Zeiten das Gesicht der deutschen Nachkriegspolitik entscheidend mitgeprägt. Als vierter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland hat er immer[…]